Käufer-Checkliste

Folgenden Kriterien sollte ein Kitten-Käufer Beachtung schenken. Wir bemühen uns alle zu erfüllen.
1. Ist das Tier bei Abgabe mindestens dreimal entwurmt und zweimal geimpft worden?
2. Ist das Tier vom Tierarzt untersucht und für gesund erklärt worden?
3. Sind die Elterntiere auf GM2 und Hyperkaliämie getestet worden? (Diese Krankheiten sind bei Burmakatzen in Europa verbreitet.)
4. Ist die bisherige Medikamentengabe vom Züchter an das Tier transparent? (Antibiotikagaben …)
5. Ist das Tier hochwertiges Futter gewöhnt (geringer Getreideanteil und wenig fleischhaltige Nebenerzeugnisse wie Schnäbel etc.)?
6. Hat das Kitten einen EU-Pass?
7. Hat das Kitten einen Stammbaum?
8. Ist das Tier bei Abgabe gesund? Besitzt es ein glattes Fell, klare Augen, eine saubere Nase, keinen aufgeqollenen Bauch?
9. Wurde das Tier gut geprägt? Ist es gut durch seine Mutter/Eltern/Tanten und seine menschlichen Familienmitglieder sozialisiert und auf den künftigen Alltag vorbereitet worden? (ist es zutraulich oder sogar schmusig? …)

Tipp:
Lassen Sie Ihr neu erworbenes Familienmitglied ein paar Tage nach dem Einzug von einem Tierarzt Ihres Vertrauens untersuchen.